BOS-Tag 2024: Zivil-militärische Zusammenarbeit

217b861e-d5d2-41df-8444-cdb02661d602

BOS-Tag am 4. November 2024

 

Sind Sie und Ihre Behörde bereit für den Ernstfall?
Naturkatastrophen, Terroranschläge und andere Großschadenslagen stellen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) vor immense Herausforderungen. Um Krisensituationen effektiv zu bewältigen, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten unerlässlich.

Der neue BOS-Tag: Zivil-militärische Zusammenarbeit am 4. November 2024 in Stuttgart bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, sich über die neuesten Strategien und effektiven Konzepte zur Krisenbewältigung zu informieren.

Unter der Schirmherrschaft von Innenminister Thomas Strobl erwarten Sie spannende und praxisnahe Vorträge sowie innovative Konzepte von Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der BOS. Machen Sie sich und Ihre Behörde krisenfest!

Highlights der Veranstaltung:
  • Notfalltreffpunkte: Wie sich Kommunen optimal auf die aktuelle Sicherheitslage vorbereiten können
  • Blackout: Konzept des Polizeipräsidiums Stuttgart für den Fall eines Stromausfalls 
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Krisensituationen: Agieren statt reagieren
  • Zusammenarbeit von Bundeswehr, Sicherheitsbehörden und Kommunen
  • Massenanfall von Verletzten: Wie sich Rettungsdienste und Kliniken richtig vorbereiten können.

Interessiert? Tragen Sie sich jetzt hier unverbindlich ein und erfahren Sie, ab wann Sie sich für die Veranstaltung anmelden können.

Kontaktieren Sie uns:

Ihre Daten werden sicher gespeichert und nur im Zusammenhang mit der Veranstaltung verwendet.